Schwarzwurzeln – der Winterspargel

Schwarzwurzeln oder „Spargel des armen Mannes“  genannt, sind ein typisches Wintergemüse und bereichern die saisonale und regionale Küche in der kalten Jahreszeit.

Schwarzwurzeln gehören wie Chicoree, Topinambur und Radicchio zu den Korbblütlern. Sie verdanken ihren Namen ihrer schwarzbraunen Schale und dem Saft, der auf den Händen dunkle Flecken hinterlässt. Da Schwarzwurzeln winterhart sind, können sie den ganzen Winter über, wenn der Boden nicht gefroren ist, geerntet werden.

Schwarzwurzeln enthalten viel Kalium, Eisen, Kupfer und Mangan sowie Vitamin E und B1. Besonders zeichnen sich die Wurzeln durch ihren sehr hohen Ballaststoffgehalt (17 g /100 g Gemüse) aus. Sie sind leicht verdaulich und eignen sich auch gut für die leichte Vollkost.

Frische Schwarzwurzeln sind fest und steif. Sie dürfen nicht gebrochen sein, da sie so an Geschmack verlieren und austrocknen. Im Kühlschrank halten sie sich etwa eine Woche frisch.

Einfacher geht das Schälen, wenn die Schwarzwurzeln ungeschält ca. 20 Minuten in Salzwasser gekocht und die Schale dann mit einem Messer abgezogen wird.

Veröffentlicht unter News
Newsletter Anmeldung
Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Bestellen Sie unseren Newsletter:

Flotte Lotte auf Facebook
Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Die nächsten Kurse
Mai
19
Do
15:00 geschlossene Gesellschaft
geschlossene Gesellschaft
Mai 19 um 15:00 – 21:00
geschlossene Gesellschaft
… geschlossene Gesellschaft …
Mai
20
Fr
18:00 Pizza & Pasta
Pizza & Pasta
Mai 20 um 18:00 – 21:00
Pizza & Pasta
Habt ihr Lust, selbst Pizza und Nudeln zu machen? Das ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie es geht 😉 Wir haben über ein Jahr am perfekten Pizzateig getüftelt, uns Tipps von Profis aus Italien geholt, verschiedenste Mehlsorten ausprobiert,
Mai
21
Sa
15:00 geschlossene Gesellschaft
geschlossene Gesellschaft
Mai 21 um 15:00 – 18:00
geschlossene Gesellschaft
… geschlossene Gesellschaft …
Mai
25
Mi
18:30 zu Gast in Frankreich
zu Gast in Frankreich
Mai 25 um 18:30 – 22:00
zu Gast in Frankreich
Abseits von Zwiebelsuppe und Quiche Lorraine bereiten wir Köstlichkeiten aus der französischen Küche zu. Dennoch laden Sie bekannte Gerichte – teilweise fein abgewandelt – auf eine kulinarische Reise quer durchs Land ein.  Und nein … Froschschenkel und Gänseleber sind nicht
Mai
27
Fr
18:00 Schichtarbeit
Schichtarbeit
Mai 27 um 18:00 – 21:00
Schichtarbeit
An diesem Abend holen wir uns ein Stückchen „dolce vita“ in unsere Heimat. Wir bereiten ein landestypisches Menü, bestehend aus Antipasti, Primo Piatto (unsere herrliche Lasagne mit Geheimzutat), Secondo Piatto (ein schnelles Hühnchen) und Dolce (Torta della Nonna) zu. Wir
Aktuelle Beiträge

Read more