Bärlauch

Bärlauch1Schon recht zeitig im Frühling duftet es in lichten Waldgegenden meist deutlich nach Knoblauch. Allium ursinum Liliacaea – der Bärlauch ist es, der große Bodenflächen wild wachsend bedeckt. Kultivieren lässt er sich nur schwer und es gibt ihn nur kurze Zeit. Die beste Qualität erntet man vom Erscheinen der Blätter bis kurz vor der Blüte.

Die Blätter ähneln denen der Herbstzeitlosen, des Aronstabs und des Maiglöckchens und sollten mit beiden wegen der Vergiftungsgefahr nicht verwechselt werden. Bärlauchblätter erkennt man am Knoblauchgeruch und an der matten Rückseite – im Zweifelsfall am besten ein Blatt zwischen den Fingern zerreiben. Wie bei allen Wildpflanzen, sollten die Blätter nur einzeln und nicht büschelweise geerntet werden, damit der Bestand nicht gefährdet wird.

Die Blätter werden roh für Streichkäse, Topfen, Salate, Suppen und Saucen verwendet. Aber auch als Pesto schmeckt er ganz vorzüglich und eignet sich sogar zum Einfrieren. Da Bärlauch beim Trocknen und auch beim Kochen schnell sein Aroma verliert, sollte er immer roh unter die heißen Speisen gemischt und daraufhin sofort serviert werden.

Bärlauch schmeckt nicht nur, er beruhigt auch Magen und Darm, hilft bei Appetitlosigkeit und dämpft den Husten. Die gesunde Wirkweise wird von Experten noch höher eingeschätzt als bei Knoblauch, aber ohne den bei Knoblauch üblichen Körpergeruch.

Veröffentlicht unter News
Newsletter Anmeldung
Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Bestellen Sie unseren Newsletter:

Flotte Lotte auf Facebook
Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Die nächsten Kurse
Mai
19
So
9:30 Unkraut – zum (Verg-)Essen?
Unkraut – zum (Verg-)Essen?
Mai 19 um 9:30 – 13:30
Unkraut - zum (Verg-)Essen?
Kreative Kräuter-Küche mit Bärlauch, Löwenzahn & Co Die ersten Frühjahrskräuter sprießen aus der Erde und nach und nach schließt eine grüne Decke den Boden. Genau jetzt ist die richtige Zeit, um die frischen Pflänzchen zu sammeln und zu verarbeiten, um
Mai
23
Do
18:30 alles neu macht der Mai
alles neu macht der Mai
Mai 23 um 18:30 – 21:30
alles neu macht der Mai
Der Monat Mai hat kulinarisch schon ein großes Angebot auf Lager. Im Kreislauf der Natur essen, heißt auch, die richtigen Nährstoffe zur richtigen Zeit zu bekommen. Was hat wann Saison? Und was hat Baden zu dieser Zeit zu bieten Ein guter Mix
Mai
24
Fr
15:00 Body Reset Challenge
Body Reset Challenge
Mai 24 um 15:00 – 18:00
Rechtzeitig vor der Sommersaison helfen wir Körper & Geist auf die Sprünge! Wir, Karin Grünauer (healthy body Fitnesstraining) und Nicole Seiler (Ernährungswissenschafterin) begleiten dich in einer Gruppe über fünf Wochen. Gemeinsam optimieren wir deine Ernährung und Bewegung! So kommst du
Mai
25
Sa
10:00 des Kaisers Lieblingsspeisen
des Kaisers Lieblingsspeisen
Mai 25 um 10:00 – 13:00
des Kaisers Lieblingsspeisen
… leider keine Buchung mehr möglich … Baden ist nicht nur eine Kaiserstadt sondern hat auch eine große kulinarische Vergangenheit. Viele Gerichte wurden dem Kaiser gewidmet, so sie von ihm für gut befunden wurden. Wir wagen uns an gut und
Mai
27
Mo
18:30 Vorratshaltung pikant
Vorratshaltung pikant
Mai 27 um 18:30 – 21:30
Vorratshaltung pikant
Selber Einkochen ist wieder en vogue! Pikante Köstlichkeiten werden im Glas haltbar gemacht und für späteren Einsatz aufbewahrt. Die Inhalte strecken sich von Gemüse über Fleisch aber auch bis hin zu Brot im Glas! Dieser Kurs beinhaltet neben der Wissensvermittlung
Aktuelle Beiträge

Read more