Holunderblüten

Holunderblütenlikör, KostprobeHolunder ist in unserer Umgebung so selbstverständlich, dass man ihn kaum mehr wahrnimmt. Dabei versorgt er uns neben den sommerlichen Beeren im Frühling auch mit duftenden Blüten.

Schon in der Antike galt der Holunder als heilig – in ihm wohnte angeblich die Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit – Freya. Auch nach unserem Volksglauben, leben die guten Hausgeister in den Holunderbäumen. Deshalb sollte man sich glücklich schätzen, einen solchen in der Nähe zu haben. Meist werden diese Büsche aber zu großen Bäumen und nehmen sehr viel Platz ein.

In Mai und Juni sieht man sie an allen Ecken – die zarten weißen Blütenbüsche, die so herrlich duften. Sie werden gerne zur Herstellung von Sirup, Likör oder Limonaden verwendet. Aufgekocht als Tee, werden sie gerne bei Fieber und Erkältungen eingesetzt, weil sie zum Schwitzen anregen. Sie aromatisierenaber auch z.B. Zucker oder Essig. Die Blüten selbst können auch gut gegessen werden und werten besonders Süßspeisen geschmacklich auf. Allerdings sollten Sie die Stängel möglichst vermeiden, da ihr Verzehr zu Durchfall führt.

Im Spätsommer entwickeln sich aus den (nicht gepflückten 😉 ) Blüten schwarze Beeren. Auch diese werden gerne als Kompott, Mus oder Saft verarbeitet. Allerdings sollten sie besser gekocht werden, damit sie gut verträglich werden. Sie wirken blutreinigend und regulieren die Verdauung. Außerdem sind sie sehr gute Lieferanten des Vitamin C.

Die gelblich-weißen Blüten riechen süß-aromatisch und sind in getrocknetem Zustand als „Fliedertee“ bekannt.

Veröffentlicht unter News
Newsletter Anmeldung
Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Bestellen Sie unseren Newsletter:

Flotte Lotte auf Facebook
Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Die nächsten Kurse
Sep
25
Di
18:30 TM-Kochtreff „Kürbis trifft Wild...
TM-Kochtreff „Kürbis trifft Wild...
Sep 25 um 18:30 – 21:30
TM-Kochtreff "Kürbis trifft Wildkraut"
Wenn die leuchtend orangen Früchte Hochsaison haben, wollen wir sie raffiniert mit Wildkräutern aus der Natur kombinieren, mit dem Thermomix verarbeiten und selbstverständlich sofort verkosten! Sind Sie mit dabei?     Dieser Kurs beinhaltet neben der Wissensvermittlung und dem Spaß
Sep
27
Do
10:00 knochenstark kochen
knochenstark kochen
Sep 27 um 10:00 – 13:00
knochenstark kochen
Stabile, feste Knochen sind für uns selbstverständlich. Wenn dann plötzlich „Osteoporose“ diagnostiziert wird, begeben wir uns auf die Suche nach Kalziumräubern und Knochenverstärkern. Neben fordernder Bewegung spielt das Essen eine wesentliche Rolle und die beschränkt sich keinesfalls aufs Milchtrinken. Ob
Sep
28
Fr
18:00 Superfood – Superbowls
Superfood – Superbowls
Sep 28 um 18:00 – 21:30
Superfood - Superbowls
Superfoods kennzeichnen Lebensmittel mit besonders hoher Dichte an wertvollen Inhaltsstoffen. Superbowls vereinen solch Superfoods in Portionsgröße mit perfekter Zusammensetzung, tollem Geschmack und in dekorativer Aufmachung. BOWLen Sie doch mit! Dieser Kurs beinhaltet neben der Wissensvermittlung und dem Spaß am Tun
Sep
29
Sa
10:00 Fermentation&Einkochen
Fermentation&Einkochen
Sep 29 um 10:00 – 14:00
Fermentation&Einkochen
Eine gute Methode um Gemüse haltbar zu machen ist das Einkochen oder das Fermentieren. Erfahren Sie mehr über diese Konservierungsmethoden, lernen neue Geschmackskombinationen kennen und nehmen natürlich auch ein selbstgemachtes fermentiertes Gemüseglas mit nach Hause. veranstaltet durch: Eva-Maria Gosch, MSc – Akad.
Aktuelle Beiträge

Read more