die Erdbeere

Vor Jahrhunderten wurde die Erdbeere nur wegen ihrer Heilkräfte gesammelt, erst ab dem 18. Jahrhundert wurde sie als Genussmittel entdeckt. Allerdings musste man mehrere Tagelöhne dafür opfern! Inzwischen gibt es weit über tausend Sorten und jedes Jahr kommen ein paar neue hinzu. Leider vergisst man in den neuen Züchtungen oft auf den Geschmack und den herrlichen Duft der alten Sorten, wichtig wird hier die einfache Handhabung und lange Lagerung.

Erdbeerbowle mit Früchten im Sektglas

Erdbeeren sind nicht nur köstlich im Geschmack, sie haben auch vom Gesundheitswert gesehen, einiges zu bieten! Ihr Vitamin C Gehalt ist erstaunlich hoch, außerdem enthalten sie wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Mangan, Kalzium, Phosphor und Eisen. Folsäure und Polyphenole sind genau so enthalten wie Riboflavin (Vitamin B2). Ihre entschlackende und entwässernde Wirkung ist nur eine der positiven Wirkungen der köstlichen Frucht. In der Volksmedizin gelten Erdbeeren als wirksames Mittel gegen Blutarmut, und wegen ihres hohen Gehalts an Salizylsäure werden sie zu Linderung von Gicht und Rheuma empfohlen.
Für den Handel nämlich, gilt die Erdbeere als eine der empfindlichsten Obstsorten. Der Verzehr muss innerhalb weniger Tage passieren und ist die empfindliche Oberfläche der Erdbeeren einmal leicht verletzt, setzen diese Stellen sofort Schimmelpilze an. Am besten lagert man Erdbeeren im Kühlschrank, ungewaschen und auf einem Küchentuch leicht verteilt. Nie sollten Sie Erdbeeren unter einen harten Wasserstrahl legen, sondern nur leicht abspülen, dann erst von Stielen und Blättern befreien und sanft trocken tupfen.

 

Eine größere Menge an Erdbeeren kann man hervorragend bis zu 10 Monate einfrieren. Dazu am besten vorher einzeln auf einem Blech anfrieren. Oder aber man konserviert die Erdbeeren, indem man köstliche Marmeladen und Pürees herstellt.

Veröffentlicht unter News
Newsletter Anmeldung
Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?
Bestellen Sie unseren Newsletter:

Flotte Lotte auf Facebook
Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Die nächsten Kurse
Sep
25
Mo
9:00 BIO Babybreie selbst gemacht
BIO Babybreie selbst gemacht
Sep 25 um 9:00 – 11:30
BIO Babybreie selbst gemacht
Für junge Eltern! In gemütlicher Atmosphäre erhalten Sie Informationen über die richtige Beikosteinführung, Allergieprävention, Rezepte und Beikostfahrplan sowie Breie in Bioqualität zum Mitnehmen. Individuelle Fragen werden gerne beantwortet! Eine kleine Jause gibt es auch 😉 Die Babys können gerne im
Sep
27
Mi
18:30 so geht vegan
so geht vegan
Sep 27 um 18:30 – 21:30
so geht vegan
Der Trend zu veganem Essen hält weiter an. Meist geht es nicht darum, gänzlich vegan zu leben, aber einzelne Tage oder Mahlzeiten werden gerne in den Alltag eingebaut. Dass Pflanzenkost unglaubliche Schätze besitzt, wird immer bekannter.     Dieser Kurs
Sep
29
Fr
17:00 Social Media mit Biss
Social Media mit Biss
Sep 29 um 17:00 – 21:00
Social Media mit Biss
        ACHTUNG:   TERMIN verschoben auf 29. September 17.00 Uhr !!! Der effektivste Workshop des Monats – mit saisonalen Ernährungsschmankerl und digitalen Durchstartertipps warten auf Sie! 1 Workshop. 1 Rezept. 1 Web-Thema Ein genussvoller Abend rund um
Sep
30
Sa
10:00 Das Beste im Glas
Das Beste im Glas
Sep 30 um 10:00 – 13:00
Das Beste im Glas @ Baden | Niederösterreich | Österreich
Der Spätsommer und Herbst liefern eine reiche und vielfältige Ernte. Um die Schätze für den Winter haltbar zu machen, gibt es viele Möglichkeiten und Rezepte zur Konservierung. Wir produzieren nicht nur ungewöhnliche Marmeladen, Chutneys & Gewürzsalze sondern auch Suppenwürze oder
Okt
4
Mi
9:00 Essen bei Gicht
Essen bei Gicht
Okt 4 um 9:00 – 12:00
Essen bei Gicht
Durch erhöhten Harnsäurespiegel im Blut kommt es zu Ablagerungen und Entzündungen in den Gelenken, die extrem schmerzhaft sind. Jeder, der solche Gichtanfälle schon überstehen musste, möchte sie um jeden Preis verhindern. Was Sie im Akutfall tun können und wie Sie
Aktuelle Beiträge

Read more